Sanieren Blog

23. Februar 2012

Handwerkersuche

Geschrieben von franzi in

Unser Reichtum sind nicht die Mundwerker, sondern die Handwerker. Alfred Dregger (*1920), dt. Politiker

Auch bei eigenem handwerklichen Geschick kann es mitunter notwendig werden, eine Handwerksfirma zu beauftragen. Kleinere Reparaturen in den eigenen vier Wänden lassen sich leicht selbst erledigen, aber bei größeren Um- und Ausbauarbeiten oder gar einem Neubau wird die Handwerkssuche unumgänglich. Was ist dabei zu beachten?

Die richtige Wahl

Handwerksfirmen gibt es reichlich. Im Branchenbuch oder im Internet ist schnell der Handwerker für das passende Gewerk gefunden. Problematisch dabei ist, dass man die meisten dieser Firmen nicht kennt und daher die Qualität der Arbeit nicht einschätzen kann.

Nützlich ist, wenn man auf Handwerker zurückgreifen kann, die man kennt oder einem empfohlen werden. Wer diese Möglichkeit nicht hat, muss zwangsläufig unbekannte Firmen kontaktieren. Bei der Vorauswahl sollte die Größe der Handwerksfirma im richtigen Verhältnis zu der zu vergebenden Arbeit stehen. Oft sind kleine meistergeführte Betriebe die richtigen.

Bereits das erste Gespräch kann Aufschluss über die Kompetenz des Handwerkers geben. Auf jeden Fall sollte man sich Referenzobjekte benennen lassen, gegebenenfalls mit Name und Ort. Wer sich hier offen zeigt, hat nichts zu verbergen in Bezug auf die Qualität seiner Arbeit.

Der richtige Preis

Ebenso wichtig wie die Qualität der Arbeit ist der Preis. Die meisten Auftraggeber haben nur einen begrenzten Überblick, welche Preise angemessen sind. Es ist zu empfehlen, insbesondere bei umfangreichen Arbeiten, mindestens drei Handwerker zum gleichen Gewerk zu kontaktieren und sich Kostenvoranschläge erstellen zu lassen. Sind die Angebote fertig, müssen diese auf Vollständigkeit überprüft werden. Nun kann die Auswahl getroffen werden.

Wichtig ist, dass der Preis nicht alleine maßgebend sein sollte. Auch der Gesamteindruck des Handwerkers ist von Bedeutung.

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: