Sanieren Blog

18. Juli 2014

Seniorengerecht sanieren: Tipps für Hausbesitzer

Geschrieben von Katharina in Tipps und Tricks

Im Alter haben Hausbesitzer andere Ansprüche an die eigenen vier Wände, denn vor allem Sicherheit und Bequemlichkeit treten dann in den Vordergrund. Um diese Aspekte zu gewährleisten, ist es oftmals nötig, das eigene Haus seniorengerecht zu sanieren, wobei besonders die Umgestaltung von Bad und Küche eine Rolle spielt.

Küche sinnvoll umgestalten

Da das Stehen im zunehmenden Alter beschwerlicher wird, sollte man bei der Sanierung der Küche darauf achten, dass genügend Raum für Sitzplätze vorhanden ist. Hängeschränke sollten außerdem in Sicht- und Griffhöhe angebracht werden, damit die Beinfreiheit gewährleistet ist und notfalls ein Stuhl Platz findet. Auch die Höhe der Arbeitsfläche kann man so anpassen, dass ein Arbeiten im Sitzen möglich ist.

Sanitäre Einrichtungen anpassen

Für Küche und Badezimmer gilt, dass Einhandmischbatterien mit eingebautem Thermostat in altersgerecht adaptierten Häusern zur Grundausstattung gehören sollten, denn so wird verhindert, dass man sich allzu leicht verbrühen kann. Zudem sollte das Badzimmer barrierefrei gestaltet werden. Dazu gehören die Installation einer bodengleichen Dusche, welche nach Wunsch auch mit einem Hocker ausgestattet werden kann, sowie das Anbringen von Haltegriffen an Toilette und Badewanne. Eine Badewanne kann außerdem mit einer Tür versehen werden, die das Ein- und Aussteigen erleichtert. Trittsichere Fliesen des Typs R9 Bewertungsgruppe B minimieren zusätzlich die Rutschgefahr.

Sicherheit als oberstes Prinzip

Damit sich ältere Menschen in ihrem Zuhause sicher fühlen, ist es sinnvoll, eine einbruchsichere Haustür einzubauen, welche mit einer Gegensprechanlage ausgestattet ist. Alleinstehende, ältere Personen können außerdem eine Notrufanlage einbauen lassen, mit welcher sie per Knopfdruck Hilfe holen können.

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: