Sanieren Blog

10. Oktober 2013

Altbauwohnungen sanieren: Dos und Don’ts für Heimwerker

Geschrieben von Katharina in Allgemein

Hohe Decken, schöne Türen und ein ganz eigenes Flair machen Altbauwohnungen zu den Stars auf dem Immobilienmarkt. Damit nach dem Einzug nicht das böse Erwachen folgt, sollten Sanierungsarbeiten rechtzeitig und vor allem fachgerecht ausgeführt werden. Viele Sachen können selbst übernommen werden, während man andere Arbeiten besser einem Fachmann überlässt.

Decken und Wände

Sind die Räume leer, dann empfiehlt es sich, zunächst Decken und Wände genauer zu untersuchen. Wenn kleinere Unebenheiten vorhanden sind, können diese mithilfe von Spachtelmasse schnell ausgeglichen werden. Bei größeren Schäden ist dagegen Sanierputz besser geeignet, was auch für nasse Stellen gilt. Allerdings sollte herausgefunden werden, woher die nasse Stelle kommt.

So ist unbedingt davon abzuraten, nur den Sanierputz darüber zu streichen, denn damit ist das Problem nicht behoben. Wer sich damit nicht auskennt, sollte einen Fachmann zurate ziehen, um einer Schimmelbildung oder weiteren Folgen vorzubeugen. Ist alles zur Zufriedenheit erledigt, können Tapeten angebracht und nach Wunsch gestrichen werden, was normalerweise für jeden Heimwerker machbar ist.

Bodenbelag sanieren

Zu einer Sanierung gehört ebenfalls, dass der Fußboden erneuert wird. Wer nicht unbedingt einen komplett neuen Belag verlegen möchte, sollte überprüfen, ob nicht einige Ausbesserungsarbeiten ausreichen. Allerdings sollten beispielsweise nachgebende oder knarrende Dielenbretter bei der Sanierung nicht übersehen werden, da diese sich beispielsweise zu Stolperfallen entwickeln können oder schlichtweg durch die Geräusche stören. Befindet sich der Boden noch in einem guten Zustand, dann können auch dünne Spannplatten direkt auf die Dielen verlegt werden.

Weitere Arbeiten im Altbau

Bei Sanierungsarbeiten an sanitären Anlagen, Rohren, Heizungen und Ähnlichem sollte man Vorsicht walten lassen und im Zweifelsfall lieber einen Fachmann konsultieren. Denn wer sich hiermit nicht auskennt, kann unter Umständen großen Schaden anrichten. Im Laufe einer Sanierung kommen dann beispielsweise auch neue Türen sehr gut zur Geltung und auch für die Anschaffung neuer Möbel ist jetzt ein guter Zeitpunkt.

Kommentar hinterlassen

:mrgreen: :neutral: :twisted: :shock: :smile: :???: :cool: :evil: :grin: :oops: :razz: :roll: :wink: :cry: :eek: :lol: :mad: :sad: